Ab dem 01.01.2017 ist die CSR Berichtspflicht in Kraft getreten. Wenn Sie wissen möchten was auf Sie zukommt nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf!

Nachhaltige Unternehmensentwicklung unter Berücksichtigung von ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten

Für sehr viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ist ein verantwortliches Handeln gegenüber den eigenen Mitarbeitern, der Umwelt und dem Gemeinwesen eine Selbstverständlichkeit.

 

CSR steht für Corporate Social Responsibility und bezeichnet eine verantwortungsvolle Unternehmensführung mit fairen Geschäftspraktiken, einer mitarbeiterorientierten Personalpolitik, dem sparsamen Einsatz von natürlichen Ressourcen, dem Schutz von Klima und Umwelt, einem ernst gemeinten Engagement vor Ort und auch die Übernahme von Verantwortung für die Lieferkette.

 

Als Nachhaltigkeitsberater mit langjähriger Erfahrung in mittelständischen- und Großunternehmen biete ich vor allem KMU in Industrie und Handwerk gezielte Unterstützung in Form von Schulungen und Beratung in Richtung einer auch nach außen dargestellten nachhaltigen und glaubwürdigen Unternehmensentwicklung an.

 

Die gemeinsam entwickelten betriebswirtschaftlichen Lösungen führen mittel- und langfristig

  • zu Kostenersparnissen bzw. Gewinnsteigerungen
  • zur Senkung des Verbrauchs von natürlichen Ressourcen und somit zur Schonung der Umwelt
  • und gleichzeitig für alle Beteiligten (Stakeholder) zu einer positiven Weiterentwicklung.

Dabei ist es mir wichtig nach einer anfänglichen Ist-Analyse in einem zweiten Schritt gemeinsam mit Ihrem Unternehmen leicht umsetzbare Maßnahmen auszuarbeiten und anschließend einzuleiten, um für möglichst alle Interessengruppen einen Mehrwert zu erzielen.

 

Wer Sie berät:

Rüdiger Steinbach

Was ich anbiete:

Schwerpunkt:

Nachhaltigkeitsschulungen

und CSR-Beratung

 

Weitere Angebote:

siehe unter Leistungen

 

 

Zitat des Monats:

 "Die bisherige Aufklärung ist verkommen in eine Aufklärungslehre für Egoismus, Individualismus, Märkte, die die ökolo-gische Krise immer weiter verstärken. Die neue Aufklärung braucht wieder Balance zwischen Umwelt und Wirtschaft. Sie muss wieder vom Prinzip der Balance ausgehen statt des Dogmatismus".

 

(Zitat Ernst Ulrich von Weizäcker)


Meine Motivation:


Die Hauptmotivation für meinen Beratungsauftrag liegt in meiner Leidenschaft an der Weiterentwicklung von erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen mitzuwirken. Vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen können durch Nachhaltiges Wirtschaften die realen globalen und regionalen Herausforderungen (z.B. Globalisierung, Klimawandel, demografischer Wandel und Ressourcenknappheit) besser meistern.

 

Der Einsatz von innovativen, technischen und gleichzeitig betriebswirtschaftlichen Instrumenten bzw. Maßnahmen eröffnet den KMU neue Geschäftschancen und reduziert gleichzeitig deren Risiken. Es lohnt sich also für alle Unternehmen sich verstärkt in Richtung Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln (siehe auch: Neun gute Gründe für die Einführung von Nachhalt.....).

 

Ein Schwerpunkt meiner ganzheitlichen Beratung liegt in der Entwicklung Ihres Unternehmens hin zu mehr Zukunftsfähigkeit (verantwortungsvoll handelndes und chancenorientiertes Unternehmen) und in der Außendarstellung Ihrer (bereits) erzielten Erfolge in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und

Soziales gegenüber Ihren Stakeholdern (Interessengruppen) zum Beispiel in Form von Nachhaltig-keitsberichten.

 

Als Schulungspartner des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) 2017 habe ich mich als Einzelunternehmen für das Jahr 2016 selber den 20 Kriterien des Kodex gestellt, um auch mein Beratungsunternehmen aktuell und zukünftig an dem Leitfaden des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) auszurichten. Als Ergebnis dieses Prozesses ist u.a. ein Bericht für das Jahr 2016 mit den nach GRI 4 geforderten Indikatoren entstanden:

 

Download
DNK Indikatorenbericht 2016
DNK Indikatoren Bericht 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.9 KB